Photoelastische Modulatoren, PEM, für Polarisationsänderung (UV - THz)

HINDS I/CF50  130 nm - 2 μm Optical Heads

Artikelnummer des Herstellers :

I/CF50

Hersteller Hinds

Hinds

Beschreibung :

Mit Photoelastischen Modulatoren (PEM) kann die Polarisation von Licht gezielt verändert werden. Der Photoelastische Modulator PEM100 von HINDS der Serie I verfügt über eine rechteckige Apertur bis 22 mm. Die optischen Kristalle CaF und Fused Silica mit Modulationsfrequenzen von 20 kHz und 50 kHz ermöglichen eine Phasenverzögerung um λ/4 oder λ/2 im UV, sichtbaren und NIR-Wellenlängenbereich bis 2 µm.

PEM100 der Serie II besitzen eine quasi runde, oktagonale Apertur bis zu 56 mm. Dank der Viezahl der optischen Kristalle – CaF, Fused Silica, Si, ZnSe mit Modulationsfrequenzen von 20 kHz bis 84 kHz – kann die Serie II für den Wellenlängenbereich von sichtbarem Licht über NIR, MIR und IR bis in den THz-Bereich verwendet werden.

  • Preis und Verfügbarkeit

  • Fragen Sie unsere Experten

    Eigenschaften

  • Optische Kristalle: CaF, Fused Silica, Si, ZnSe
  • Phasenverzögerung λ/4 bzw. λ/2: 130 nm – THz
  • Modulationsfrequenzen: 20 – 84 kHz
  • Apertur: 13 – 56 mm, rechteckig oder oktagonal
  • Vorteile

  • Trennung von Modulator und Treiberelektronik
  • Montage der Modulatoren in jeder Orientierung
  • Modulatoren sind vakuumtauglich
  • Kundenspezifische AR-Beschichtungen sind verfügbar

Fragen Sie unser Experten-Team

Lesen Sie unsere FAQs, und senden Sie uns Ihre eigenen Fragen.